Datenschutzerklärung

Wir, der Licensing Executives Society Deutsche Landesgruppe e.V. (nachfolgend „wir“ oder „LES“) freuen uns über Ihr Interesse an unserer Vereinigung.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts der Europäischen Union, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und der weiteren anwendbaren Regelungen.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website www.les-germany.org (die „Website“) und über Ihre Rechte unter der DSGVO.

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch folgenden Verantwortlichen:

Licensing Executives Society Deutsche Landesgruppe e.V.

Theatinerstraße 7, 80333 München

E-Mail: sekretariat(at)les-germany.org

2. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind „personenbezogene Daten“. Diese sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

Spezifische Angaben zu den jeweils von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten finden Sie nachfolgend bei den im Einzelnen aufgeführten Datenverarbeitungsvorgängen.

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verarbeitung

a. Bei Bestellung eines Newsletters

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Wenn Sie auf unserer Internetseite Waren oder Dienstleistungen erwerben, z.B. die Teilnahme an Seminaren oder Konferenzen, und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Seminare und Konferenzen versendet. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletter infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist in diesem Fall § 7 Abs. 3 UWG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Eine gesonderte Einwilligung ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, unabhängig davon ob die Zusendung des Newsletter auf Einwilligung oder gesetzlicher Erlaubnis basiert, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an sekretariat(at)les-germany.org per E-Mail senden. Andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen Ihres Kommunikationsdienstleisters entstehen hierbei nicht.

Die für den Versand des Newsletters benötigten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und soweit keine andere gesetzliche Ermächtigungsgrundlage zur weiteren Verarbeitung greift. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach nur solange für die Versendung des Newsletters gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen bzw. einer Zusendung des Newsletters widersprechen.

b. Bei Nutzung unseres Kontaktformulars und E-Mail-Kontakt

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

c. Bei Anmeldung zu Seminaren und Konferenzen über unsere Website (mit einem Mitgliedskontokonto oder als Gast)

Sie können ein Mitgliedskonto anlegen. Sie können in Ihrem Mitgliedskonto insbesondere folgende Informationen hinterlegen:

Name: Mr. Max Mustermann

Berufsbezeichnung: Rechtsanwalt

Firma: ABC-Law

Anschrift: Gerichtsstraße 1, Muenchen, Bavaria XXXXX, Germany

Telefon: (XXX) XXX-XXX

Fax: (XXX) XXX-XXX

E-Mail: Mustermann@abc-law.de

Website: www.abc-law.de

Daneben gibt es noch die Möglichkeit, weitere Informationen in Ihrem Mitgliederkonto zu hinterlegen (z. B. Social-Media-Profile). Für die Eröffnung eines Mitgliedskonto werden lediglich Ihr Name, und die E-Mail-Adresse benötigt, weitere Angaben Ihrerseits sind freiwillig.

Mit Ihrem Mitgliedskonto, zugänglich mit Ihrer E-Mail-Adresse und selbstgewähltem Passwort, können Sie sich zu Seminaren und Konferenzen anmelden. Mit Ihrem Mitgliedskonto haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre bisherigen Bestellungen und Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung von Bestellungen. Sie können aber auch ohne Einrichtung eines Kundenkontos als Gast bestellen.

Unsere Berechtigung zur Nutzung der Daten (i) für die Verwaltung des Mitgliedskontos, und (ii) die im Rahmen einer Bestellung als Gast von Ihnen eingegeben wurden, ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, denn die Datennutzung ist zur Erfüllung des gewünschten Vertrages erforderlich.

Auf Ihren Wunsch löschen wir das Mitgliedskonto wieder. Bis dahin speichern wir die entsprechenden Daten ohne zeitliche Begrenzung, damit Sie jederzeit Zugriff hierauf haben. Die Daten zu konkreten Bestellungen sperren wir bei einer Löschung des Mitgliedskontos nach der Abwicklung der Bestellung (Ablauf der Gewährleistungsfrist) und löschen diese nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Die Daten, die im Rahmen einer Bestellung als Gast eingegeben werden, sperren wir ebenfalls nach der Abwicklung der Bestellung (Ablauf der Gewährleistungsfrist) und löschen diese nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

4. Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte (Empfänger) weiter, wenn wir dazu nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen berechtigt sind. Nachfolgend informieren wir Sie über die Fälle, in denen dies der Fall sein kann. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte (Empfänger) weitergeben, wenn

  • Sie uns dazu ihre Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO);
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO);
  • die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO);
  • die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht Ihre die Interessen oder Grundrechte und, die den Schutz Ihrer personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

a. Weitergabe an LES International zur Vertragserfüllung

Sofern Sie sich als Mitglied bei uns anmelden und wir Ihren Antrag annehmen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen der Anmeldung angegeben haben (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Berufsbezeichnung, Kanzleiname, Kanzleianschrift, Telefonnummer, Website oder getätigte Angaben zu Social-Media-Profilen) (die „Mitgliedsdaten“) an die Licensing Executives Society International, Inc., 3200 Windy Hill Road SE, Suite 600W, Atlanta, GA 30339, USA ("LES International") mit Sitz in den USA, weitergeben. Diese Weitergabe erfolgt zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossen Mitgliedschaftsvertrages. Hintergrund ist Folgender:

Eine Mitgliedschaft in der LES bedeutet gleichzeitig mittelbar auch die Mitgliedschaft in der LES International. Die LES ist als Verein Mitglied des Verbandes LES International (vgl. Art. 1 der Satzung der LES). Zweck der Weiterleitung Ihrer Mitgliedsdaten an die LES International ist es in erster Linie die Verwaltung ihrer Mitgliedsdaten (einschließlich der Bearbeitung Ihres Mitgliedsantrags). Gegenstand dieser Verwaltung ist insbesondere, dass Ihre Mitgliedsdaten dort in das internationale Mitgliederverzeichnis der LES International (das „LES Mitgliederverzeichnis“) aufgenommen werden können. Durch die Aufnahme Ihrer Mitgliedsdaten in das LES Mitgliederverzeichnis kann jedes Mitglied von LES International in jeder LES Landesgruppe weltweit die in das LES Mitgliederverzeichnis aufgenommenen Mitgliedsdaten einsehen. Eine Liste der LES Landesgruppen können Sie hier abrufen.

Die Verarbeitung Ihrer Mitgliedsdaten erfolgt insoweit zur Erfüllung Ihres Mitgliedsvertrages mit der LES (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Der damit einhergehende Datentransfer in die USA und etwaige weitere Drittländer erfolgt auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO) („Übermittlung für die Erfüllung eines Vertrages“). Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch die LES International erhalten Sie hier: https://www.lesi.org/privacy-policy.

b. Weitergabe an LES International zu sonstigen Zwecken

Neben der Verwaltung Ihrer Mitgliedsdaten, einschließlich der Bearbeitung Ihres Mitgliedsantrags und anschließend der Aufnahme Ihrer Mitgliedsdaten in das LES Mitgliederverzeichnis, ist die LES International berechtigt, weitere Verarbeitungen Ihrer Mitgliedsdaten und sonstiger Daten vorzunehmen, soweit dies für die Durchführung des Mitgliedschaftsvertrages mit Ihnen erforderlich ist oder sonstige gesetzliche Erlaubnistatbestände eingreifen. Für darüber hinausgehende Verarbeitungen, wie etwa eine Nutzung Ihrer Daten für bestimmte Werbezwecke, benötigen wir Ihre Einwilligung, um deren Erteilung wir Sie ggf. bitten werden. Die Erteilung einer solchen Einwilligung ist in jedem Fall freiwillig. Zu den Einzelheiten siehe bereits Ziff. 3.a dieser Erklärung.

c. Weitergabe an Dienstleister als Auftragsverarbeiter

Weiterhin arbeiten wir mit Dienstleistern, sog. Auftragsverarbeitern zusammen, denen wir Ihre personenbezogenen Daten übermitteln und die Ihre Daten in unserem Auftrag und nach unserer Weisung im Rahmen des Art. 28 DSGVO für uns verarbeiten. Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Insbesondere handelt es sich um unseren Hosting Provider SEWOBE GmbH, Werner-Haas-Straße 8, D-86153 Augsburg.

5. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3  DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden.

6. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an sekretariat(at)les-germany.org.

7. Weitere Hinweise

Wir weisen Sie gemäß Art. 13 Abs. 2 lit. e DSGVO auf Folgendes hin:

Sie sind nicht verpflichtet, uns die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Aus der Nichtbereitstellung ergeben sich keine negativen Konsequenzen für Sie. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten an uns ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings können wir den Mitgliedsvertrag nicht mit Ihnen schließen, wenn Sie mit der hier vorgesehenen Nutzung und Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten zur Aufnahme in das LES Mitgliederverzeichnis nicht einverstanden sind, da diese Verarbeitung einen zentralen Bestandteil Ihres Mitgliedsvertrages darstellt. Soweit die Angabe einiger Daten freiwillig ist, weisen wir Sie im Rahmen des Antragsformulars entsprechend darauf hin.

Wir weisen Sie gemäß Art. 13 Abs. 2 lit. f DSGVO auf Folgendes hin:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht für die Zwecke einer automatisierten Entscheidungsfindung.

Wir weisen Sie gemäß Art. 13 Abs. 1 lit. f DSGVO darauf hin, dass wir beabsichtigen, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln. Der Datentransfer in die USA und die LES International erfolgt auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO.

8. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Website unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand August 2019.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter www.les-germany.org von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.